Teilnehmer

Veranstaltungsbedingungen

Liebe Teilnehmer des 11. Stadtfestes in Burgstädt,
damit das Fest so reibungslos wie möglich abläuft, bitten wir Sie, die nachfolgend aufgeführten Hinweise zu beachten:

  1. Mit dem wissentlichen Besuch dieser Veranstaltung akzeptiert jeder Gast die Veranstaltungsbedingungen.
  2. Das Mitbringen von Glasbehältern, alkoholischen Getränken sowie gesundheitsgefährdenden Gegenständen und pyrotechnischen Artikeln jeglicher Form auf das Veranstaltungsgelände ist nicht gestattet.
  3. Die Anweisungen des Veranstalters und des Ordnungspersonals sind für alle Stadtfestbesucher verbindlich und erfolgen im Interesse der öffentlichen Ordnung und Sicherheit.
  4. Kinder müssen im gesamten Veranstaltungsbereich stets unter hinreichender Aufsicht durch Erwachsene stehen.
  5. Kraftfahrzeuge dürfen im Festgebiet nur auf den besonders gekennzeichneten Parkplätzen abgestellt werden.
  6. Während der Geschäftszeiten darf das Festgebiet nur mit Einfahrtsgenehmigung der Stadt Burgstädt befahren werden.
  7. Hunde sind im Bereich des gesamten Veranstaltungsgeländes mit Maulkorb an der Leine zu führen.
  8. Im Übrigen gilt, soweit in den Veranstaltungsbedingungen nicht bereits gesondert aufgeführt, die Polizeiverordnung der Stadt Burgstädt vom 20.04. 2018.
  9. Nicht zugelassen sind das Veröffentlichen bzw. Schaustellen pornographischer Erzeugnisse, die Nazidiktatur verherrlichende Schriften, rassistische, fremdenfeindliche und radikale Erzeugnisse aller Art. Veröffentlichungen auf modernen Medien (Bild- u. Tonträger usw.) sind dabei eingeschlossen.
  10. Der Einsatz von Fahnen, Transparenten, Spruchbändern, Plakaten, Schildern oder Flugschriften ist auf dem Veranstaltungsgelände untersagt.
  11. Die Geschäftszeiten wurden vom Veranstalter wie folgt festgelegt und vom Stadtrat bestätigt:

Freitag:    16.00 Uhr – 02.00 Uhr (Ausschankschluss 01.00 Uhr)
Samstag:  12.00 Uhr – 02.00 Uhr (Ausschankschluss 01.00 Uhr)

Sonntag:  09.30 Uhr – 20.30 Uhr (Ausschankschluss 20.00 Uhr)

Die genauen Ablaufzeiten der einzelnen Veranstaltungen können abweichen, bitte entnehmen Sie diese dem Programm.

  1. Die Besucher stimmen zu, dass während ihres Aufenthaltes zum Fest Fotoaufnahmen erfolgen. Diese Fotos können durch den Veranstalter auch veröffentlicht werden. Die Einholung einer separaten Genehmigung durch den Veranstalter bei den Besuchern erfolgt nicht.
  2. Das Einsetzen von Drohnen im Festgebiet während des Festes ist untersagt.
  3. Der Bereich des zentralen Festgebietes ist ausschließlich dem Fußgängerverkehr vorbehalten; das Benutzen von Fahrzeugen ist nur mit Ausnahmegenehmigung des Ordnungsamtes der Stadt Burgstädt erlaubt.
  4. Das Fahren mit Fahrrädern, Rollerskates, Inlineskatern, Skateboards und ähnlichen zur Fortbewegung geeigneten Sport- und Spielgeräten ist untersagt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Veranstalter

 

Hinweise für Händler/Künstler/Gewerbetreibende

Liebe Teilnehmer des 11. Stadtfestes in Burgstädt,
damit das Fest so reibungslos wie möglich abläuft, bitten wir Sie, die nachfolgend aufgeführten Hinweise zu beachten:

 Allgemeine Geschäftszeiten (Änderungen möglich):
Freitag, 04.10.19, 16:00 – 02:00 Uhr
Samstag, 05.10.19, 12:00 – 02:00 Uhr
Sonntag, 06.10.19, 09:30 – 20:30 Uhr

 Die Programmzeiten sowie die Geschäftszeiten für Ihren Standplatzbereich können davon abweichen. Bitte entnehmen Sie diese sowie die Ausschankschlusszeiten und die Auf- und Abbauzeiten Ihrem Vertrag.

 Sie können Ihren Standplatz beziehen, wenn uns der Vertrag unterzeichnet vorliegt und das Standgeld beglichen ist. Eine letzte Möglichkeit der Einzahlung vor Aufbau besteht im Organisationsbüro in der Dr.-Robert-Koch-Straße 40.

 Stände müssen mindestens 1 m von der Hauswand entfernt aufgestellt werden, Rettungswege (3,50 m breit) sowie Ein- und Ausfahrten sind ordentlich freizuhalten.

 Den Anweisungen der Ordnungskräfte ist Folge zu leisten.

 Es gilt die aktuelle Polizeiverordnung bzw. die Veranstaltungsbedinungen.

 Die Nutzung von offenem Feuer ist untersagt.

 Die Lärmbelästigung ist auf das unvermeidbare Ausmaß zu beschränken (max. 81 dB(A))

 Das Organisationsbüro befindet sich in der Dr.-Robert-Koch-Straße 40. Es ist während der Geschäftszeiten zu erreichen unter Tel. 03724/66697-07; Fax 03724/66697-08

 Fahrzeuge dürfen nur auf den gekennzeichneten bzw. auf öffentlichen Parkplätzen abgestellt werden.

 Während der Geschäftszeiten ist das Befahren des Festgebietes untersagt. Einfahrts- und Parkgenehmigungen für Künstler zum Auf- und Abbau erteilt das Ordnungsamt Burgstädt auf schriftlichen Antrag. Nach dem Auf- bzw. Abbau müssen Fahrzeuge unverzüglich aus dem Festgebiet herausgefahren werden. 

 Die Abnahmen für Sicherheit und Lebensmittelüberwachung der Stände beginnen  Freitag ab 16.00 Uhr. Der Müll wird Samstag und Sonntag zeitig früh abgeholt, wenn dieser ordnungsgemäß verpackt in Säcken oder Kartons neben dem Stand abgestellt wird.

Für die Reinigung direkt vor Ihrem Stand sind Sie selbst verantwortlich.

 An diesen Standorten befinden sich WCs

  • Herrenstraße (mit ausgewiesener Personaltoilette)
  • Rathausinnenhof
  • Brühl
  • Am Lindengarten 

Wünschen wir uns gemeinsam gutes Gelingen und vor allem schönes Wetter!